6. August 2016

Welch ein Fest!

Das Wohnzimmerfestival 2016 war ein voller Erfolg

Fast 60 Gäste haben dieses Jahr zu den Heydays, Konstantin Kenntner und Morphil getanzt, gesungen und gerockt.

Bis um 2 Uhr am Morgen saß der harte Kern, die Chaos-Orga-Crew und die Übernachtungsgäste beisammen und haben den Nachmittag und den Abend Revue passieren lassen. Die einhellige Meinung: Besser geht es fast nicht mehr!
Die Musikauswahl traf wirklich jeden Geschmack, ein jeder hatte seinen Favoriten, aber wirklich keine Band hatte es nicht verdient, dabei zu sein.

Ob es die vom ersten Takt an mitreißenden Heydays, der umhauende Konstantin oder die rockenden Morphil waren, es machte einfach Bäääm und zauberte strahlende Gesichter.

Aber es deutete sich schon in der wirklich glatt laufenden Vorbereitung an, Erfahrung macht sich breit, es wird entspannt. Die letzten, also Morphil, waren die ersten und chillten sich mit anderen auf die Terrasse bis die anderen Bands eintrafen und die Technik aufgestellt werden konnte.
Das Essen war wie immer super und reichlich, fünf mal konnten wir aus der Küche Nachschub ins Wohnzimmer bringen! Die vorab ausgegebene Spendenliste hat sich als wirkungsvoll herausgestellt, wir werden das in Zukunft so beibehalten.

Auch das Chaos-Orga-Team hatte ein riesen Spaß und ein glückliches Lächeln im Gesicht - wir sagen DANKE!

PS: Aufgrund einer Reparatur und der damit verbundenen unnötigen Löschung aller Daten auf meinem Handy (erspart Euch weitere Kommentare) sind nicht mehr so viele Bilder vom Festival vorhanden :-(  ein paar könnt Ihr oben unter #Das war 2016 einsehen.

Termin 2017: 05.08. !